.

Im Gedenken an

Frau Helga Zimmerl-Aigner

Inhaberin der Galerie Franziskanergasse

 

Diese Seite ist Frau Helga Zimmerl-Aigner gewidmet, die 2006, inmitten ihrer Arbeit als Galeristin für die Kunst, verstorben ist.

Frau Zimmerl-Aigner ist wie ein Meilenstein in der Kunst von Hans Wulz, als sie sich nach dem Ableben von Hans Wulz im Jahre 1985 für sein künstlerisches Vermächtnis interessierte und gar begeisterte.

Sie ermöglichte in den Jahren 1992, 1995 und 2001 drei gut besuchte Einzel-Ausstellungen mit Werken von Hans Wulz.

Dadurch wurde die Malerei von Hans Wulz in dessen früherer Heimatstadt Salzburg wieder gegenwärtig und weit über die Stadt hinaus wahrgenommen und geschätzt.

 

 

.

Die Galerie "Franziskanergasse" von Frau Helga Zimmerl-Aigner nächst des Einganges zum Domplatz

.

.

.

.

Eröffnung der "Prof. Hans Wulz - Gedächtnisausstellung"

in der früheren Galerie von Frau Zimmerl-Aigner, der "Galerie im Sterngarten"

Mai 1992

..

.

.

.

.

Eröffnung der "Prof. Hans Wulz - Gedächtnisausstellung" in der "Galerie Franziskanergasse", April 2001

.

.

.